DieSachsen.de

Hoffnung für Schloss Kuckuckstein: 400 000 Euro vom Land

06.07.2020

Es war Kulisse für den DDR-TV-«Zauber auf Schloss Kuckuckstein» und Detlev Bucks «Schneeweißchen und Rosenrot». Schloss Kuckuckstein in Liebstadt (Landkreis Sächsische Schweiz) muss saniert werden - und Sachsen hilft dabei. Die Natur-Romantik GmbH als Eigentümer des Ensembles ..

Neue Dauerausstellung in Gedenkstätte Marienborn

03.07.2020

Die neue Dauerausstellung in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn ist vom 17. Juli an zu sehen. Sie werde dann im ehemaligen Dienstgebäude am vormals größten deutsch-deutschen Grenzübergang an der A2 für das Publikum eröffnet, teilte die Gedenkstättenleitung am Freitag ..

Theologe Heinrich Fink gestorben

02.07.2020

Der Theologe und frühere Rektor der Humboldt-Universität Berlin, Heinrich Fink, ist tot. Fink starb am Mittwoch in Berlin im Alter von 85 Jahren, wie die dpa aus dem Umfeld der Familie erfuhr. Zuvor hatten «Neues Deutschland» und «Junge Welt» berichtet.Fink stammte aus ..

Laden...

DDR-Volksaufstand vor 67 Jahren: Gedenken in Berlin

17.06.2020

Mit einem Gedenken in Berlin wird heute an die Opfer des DDR-Volksaufstandes vom 17. Juni 1953 erinnert. Auf dem Friedhof an der Seestraße werden die Bundesministerin für Justiz, Christine Lambrecht und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (beide SPD) erwartet. Sie ..

Volksaufstand 1953: Sowjetische Panzer sicherten Diktatur

16.06.2020

Die Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft hat an den DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 und seine Opfer erinnert. Nur sowjetische Panzer hätten vor 67 Jahren das Überleben der SED-Diktatur gesichert, teilte die Vereinigung am Dienstag mit. Dieter Dombrowski ..

Geraer Museum zeigt DDR-Modefotografie

16.06.2020

Der Modefotografie in der DDR widmet das Museum für Angewandte Kunst in Gera eine neue Ausstellung. Im Mittelpunkt steht die frühere Frauenzeitschrift «Sibylle», die nach Angaben des Museums als «Vogue des Ostens» galt. Aufgrund ihrer hervorragenden Fotografien sei sie stilbil ..

Geraer Ausstellung erzählt Geschichte der DDR-Groschenromane

09.06.2020

Unter dem Titel «Geliebt, gehasst geduldet» leuchtet das Stadtmuseum Gera in einer neuen Sonderausstellung die Welt der Groschenromane in der DDR aus. Während etlichen Reihen nur ein kurzes Dasein vergönnt war, begleiteten andere wie «Das neue Abenteuer», «Blaulicht» oder «Erz ..

Ex-Minister: DDR beherbergte Terroristen

02.06.2020

Der letzte DDR-Innenminister Peter-Michael Diestel hat das jahrelange, geheime Leben von RAF-Leuten in der DDR als einen der schwerwiegendsten politischen Fehler des Systems bezeichnet. Dafür habe es keine Berechtigung gegeben, sagte Diestel der Deutschen Presse-Agentur. «Das ..

Erinnerung an freie DDR-Kommunalwahlen vor 30 Jahren

05.05.2020

Der Deutsche Landkreistag und das Abgeordnetenhaus von Berlin erinnern zum 30. Jahrestag an die ersten demokratischen Kommunalwahlen der DDR. «Die friedliche Revolution, die in den Städten und Kommunen der DDR 1989 ihren Anfang nahm, fand ihre Erfüllung in dieser freien Kommun ..

Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen öffnet wieder

29.04.2020

Nach siebenwöchiger Corona-Zwangspause werden in der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ab Montag (4. Mai) wieder Besucher erwartet. Die Dauerausstellung in der früheren zentralen Untersuchungshaft-Anstalt der DDR-Staatssicherheit könne von 9.00 bis 18.00 Uhr besi ..

Früherer DDR-Spitzenfunktionär Herbert Häber gestorben

16.04.2020

Der frühere DDR-Spitzenfunktionär Herbert Häber ist tot. Der einstige Westexperte der SED-Führung starb im Alter von 89 Jahren am 10. April in Berlin, teilte die Familie am Donnerstag mit. Sohn Bernd Häber schrieb in einer Erklärung, sein Vater sei zu DDR-Zeiten für viele west ..

Ehemaliges DDR-Gästehaus in Leipzig: Umbau bis 2025 geplant

07.04.2020

Der geplante Umbau des früheren DDR-Gästehauses in Leipzig hat eine weitere Hürde genommen. Das Projekt könne jetzt dem Stadtrat zur Abstimmung vorgelegt werden, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Der seit Jahrzehnten leerstehende Plattenbau solle von einem Investor b ..

Studie zu systematischem Kindesraub in der DDR

06.03.2020

Der Medizinhistoriker Florian Steger sieht Vorwürfe zu systematischem Kindesraub in der DDR als unbegründet. Für eine neue Studie hatte er rund 200 Fälle von Müttern untersucht, die davon ausgehen, dass ihre Kinder nicht - wie ihnen offiziell mitgeteilt wurde - vor, während od ..

Vor 30 Jahren Honecker aufgenommen: «Würde es wieder tun»

23.01.2020

Nach seinem Sturz fand Ex-DDR-Staatsratschef Erich Honecker Zuflucht bei dem evangelischen Pastor Uwe Holmer in Lobetal bei Berlin. Vom 30. Januar 1990 an lebten Honecker und seine Frau Margot in dem christlichen Dorf. Sie wussten nach der Auflösung der Wohnsiedlung für die SE ..

Vor 35 Jahren: Versöhnungskirche im Todesstreifen gesprengt

17.01.2020

An die Sprengung der Versöhnungskirche vor 35 Jahren wird an diesem Sonntag in Berlin mit einer Andacht erinnert. Das Gotteshaus an der Bernauer Straße stand nach dem Mauerbau unzugänglich im abgesperrten Todesstreifen. Auf Geheiß der DDR-Führung krachte am 22. Januar 1985 das ..

«Doktor der Stasi»?: Bundesbehörde legt Arbeiten offen

25.12.2019

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, will erreichen, dass frühere Stasi-Offiziere mit Doktortitel diesen Titel mit dem Zusatz «Stasi» führen müssen. Da der akademische Titel wegen des Einigungsvertrages nicht aberkannt werden kann, sollten sie wenigsten ..

Mahnmal für Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft kommt

13.12.2019

Für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft in Deutschland soll ein zentrales Mahnmal errichtet werden. Das hat der Bundestag am Freitag mit den Stimmen von Union, SPD und FDP beschlossen. Das Projekt ist seit Jahren im Gespräch. Nun soll die Bundesregierung im kommenden Ja ..

Thüringen will Härtefallfonds für DDR-Zwangsausgesiedelte

16.11.2019

Thüringen plädiert für einen Härtefallfonds für einmalige Zahlungen an SED-Opfer, die bei gesetzlichen Regelungen bisher durch das Raster fallen. Das gelte vor allem für die Menschen, die zwangsweise aus dem DDR-Grenzgebiet ausgesiedelt wurden, sagte die für die Aufarbeitung v ..

Fachtagung: Offene Wunde Kindesverlust in der DDR

14.11.2019

Der Verlust eines Kindes in der DDR ist für viele Betroffene noch immer eine offene Wunde. Dies wurde bei der Fachtagung «Zwischen Zweifel und Akzeptanz. Kindstode, Kindesentzug und Adoptionen in der DDR - Der Umgang mit dem Unfassbaren» am Donnerstag in Schwerin deutlich. Man ..

Gericht bestätigt Kündigung des Gedenkstätten-Vize-Direktors

13.11.2019

Die Kündigung des früheren Vize-Direktors der Stasi-Opfer-Gedenkstätte in Berlin war rechtens. Das hat das Berliner Arbeitsgericht entschieden, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde. Zur Begründung hieß es, der frühere Vize-Chef habe sich in vielen Situationen wie Bewerbungsgespräc ..

Sachsen feiern Mauerfall an ehemaliger innerdeutscher Grenze

10.11.2019

Nicht nur in Berlin ist am Wochenende an den 30. Jahrestag des Mauerfalls erinnert worden. Auch in Sachsen und Bayern wurde gefeiert. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) würdigte bei einer Festveranstaltung in Plauen am Samstagabend den Beitrag der Bürger diese ..

Seehofer: Mauerfall «mein schönstes Erlebnis in der Politik»

09.11.2019

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erfüllt die Wende auch 30 Jahre nach dem Mauerfall mit großer Freude. «Die deutsche Einheit war für mich das schönste politische Erlebnis, das ich in 50 Jahren Politik hatte», sagte Seehofer am Samstag im oberfränkischen Hof.Bei ..

Trabikorso durchbricht noch einmal symbolisch die Mauer

09.11.2019

Am 30. Jahrestag des Mauerfalls hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) an den Mut der Revolutionäre in der DDR erinnert. Aus anfänglichen Bürgerinitiativen sei 1989 eine Volksbewegung geworden, die sich gegen die SED-Diktatur stellte und die die Mauer von Ost nach We ..

Laden...