loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Polizei will an Christi Himmelfahrt verstärkt kontrollieren

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Mit verstärkten Kontrollen will die sächsische Polizei an Christi Himmelfahrt für einen gewaltfreien Vatertag sorgen. Im gesamten Freistaat werden Einsatzmaßnahmen durch die Polizeidirektionen vorbereitet, teilte die Landespolizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Besonderes Augenmerk werde demnach auf Orte und Regionen gelegt, an denen es in den vergangenen Jahren zu Auseinandersetzungen kam. Die Polizei nannte das Elbufer in Dresden, die Sächsische Schweiz, aber auch weitere beliebte Ausflugsziele im gesamten Land.

Die Polizei riet dazu, sich nicht provozieren zu lassen und die Ausflüge tagsüber zu planen, da alkoholbedingte Vorfälle in den Abendstunden zunehmen würden. Bei Vorfällen solle der Notruf der Polizei gewählt werden.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartete am Donnerstag viele Wolken und nur etwas Sonne. Örtlich sei geringer Regen möglich. Die Temperaturen sollen 18 bis 22 Grad erreichen und in den Bergen 14 bis 17 Grad. Im vergangenen Jahr hatten Dauerregen und kühle Temperaturen die Feierlaune zu Christi Himmelfahrt deutlich gedämpft. Die Polizei registrierte weniger Einsätze als in den Jahren zuvor.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten