DieSachsen.de
User

Dresdner Philharmonie musiziert: vorerst ohne Publikum

10.06.2020 von

Foto: Chefdirigent Marek Janowski probt mit den Musikern der Dresdner Philharmonie im Konzertsaal des Dresdner Kulturpalastes. Foto: Matthias Rietschel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Dresdner Philharmonie beendet nach gut 15 Wochen ihre Zwangspause in der Corona-Krise. Ab Donnerstag gibt das Orchester unter Leitung seines Chefdirigenten Marek Janowski im Kulturpalast zunächst drei Konzerte ohne Publikum. Die Auftritte mit Werken von Haydn und Hindemith werden live von Deutschlandfunk Kultur übertragen. Ab 18. Juni spielt die Philharmonie dann auch wieder vor Zuhörern. Allerdings darf nur ein knappes Drittel der Platzkapazität ausgelastet werden. Auch für die Musiker gilt ein Hygiene-Konzept mit Abstandsregeln. Bis auf Weiteres sind nur Konzerte in kleiner Orchesterbesetzung möglich.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Chefdirigent Marek Janowski probt mit den Musikern der Dresdner Philharmonie im Konzertsaal des Dresdner Kulturpalastes. Foto: Matthias Rietschel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Musik Covid-19 Corona Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...