loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dresden plant für den Striezelmarkt in diesem Jahr

Nach zwei Corona-Absagen hintereinander plant die Stadt Dresden für dieses Jahr wieder einen Striezelmarkt. Händler und Gastronomen könnten sich ab jetzt um einen der 233 Standplätze bewerben, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Die Sehnsucht nach dem Striezelmarkt sei groß. Traditionelle Anbieter seien ebenso willkommen wie neue Ideen, die das Sortiment bereicherten. Der 588. Striezelmarkt ist vom 23. November bis 24. Dezember 2022 geplant.

Die Absagen 2020 und 2021 hätten alle Beteiligten hart getroffen, erklärte Robert Franke, Amtsleiter der Wirtschaftsförderung. Derzeit lasse sich nicht seriös beurteilen, wie die Lage Ende des Jahres sein werde. Man werde jedoch «alle Möglichkeiten ausschöpfen und verschiedene Szenarien betrachten, um den Striezelmarkt durchzuführen».

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten