DieSachsen.de
User

Corona-Zwangspause: Karat-Sänger Dreilich lernt Rasenpflege

14.06.2020 von

Foto: Claudius Dreilich, Sänger der Band Karat, gibt im Garten eines Hotels ein Hotelzimmer-Konzert. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Claudius Dreilich, Sänger der Ost-Rockband Karat, hat in der Corona-Zwangspause neue Erfahrungen bei der Rasenpflege gemacht. Er habe gelernt, wie man Rasen vertikutiert, berichtete der 49 Jahre alte Musiker in Chemnitz. «Ich bin nicht glücklich mit dieser Erfahrung, denn das wird jetzt jedes Jahr von mir verlangt», sagte Dreilich am Rande eines Auftritts.

Die Band Karat, die in diesem Jahr ihr 45-jähriges Bestehen feiert, hatte am Samstag ein Hotelzimmer-Rockkonzert gegeben. Die Musiker spielten auf einer Bühne im Innenhof, die Konzertbesucher verfolgten den Auftritt an Fenstern, von der Dachterrasse und aus umzäunten Freiluft-Lounges. Claudius Dreilich hatte 2005 die Nachfolge seines verstorbenen Vaters Herbert als Sänger der Gruppe angetreten.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Claudius Dreilich, Sänger der Band Karat, gibt im Garten eines Hotels ein Hotelzimmer-Konzert. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Musik Leute Rock Sachsen Deutschland Chemnitz

Laden...
Laden...
Laden...