DieSachsen.de
User

Zoll entdeckt sechs Kilogramm Schlafmohn-Kapseln

03.07.2020 von

Foto: Ein Zöllner. Foto: Felix Kästle/dpa

Der Zoll hat am Flughafen Leipzig/Halle sechs Kilogramm Schlafmohn-Kapseln aus dem Verkehr gezogen. Die berauschende Fracht sei in mehreren Paketen verpackt gewesen, teilte das Hauptzollamt Dresden am Freitag mit. Sie sollten an einen Empfänger in Schweden gehen. Laut Zoll ist das in der Milch des Schlafmohns enthaltene Morphin ein Grundstoff für die Herstellung von Heroin. Ohne spezielle Genehmigung sind Anbau und Handel der Pflanze in Deutschland ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Zöllner. Foto: Felix Kästle/dpa

Mehr zum Thema: Kriminalität Drogen Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...