DieSachsen.de
User

Verdacht auf Autorennen: Polizei schaltet Hinweisportal

27.08.2020 von

Foto: Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Im Zuge der Ermittlungen wegen Verdachts eines illegalen Autorennens mit tödlichem Ausgang in Dresden haben Polizei und Landeskriminalamt ein Hinweisportal geschaltet. Die Behörden bitten um weitere Unterstützung potenzieller Zeugen. «Neben Hinweisen und Beobachtungen können auch Bilder und Videos hochgeladen werden», teilten sie am Donnerstag mit. Ein sechsjähriger Junge war am Samstag beim Überqueren einer Straße angefahren worden und gestorben. Bisherige Hinweise deuten auf ein illegales Autorennen hin. Ein 31 Jahre alter Autofahrer sitzt unter diesem sowie dem Verdacht der fahrlässigen Tötung in Untersuchungshaft. Zudem wird gegen einen 23-Jährigen, der an der mutmaßlichen Raserfahrt beteiligt gewesen sein soll, ermittelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Unfälle Verkehr Deutschland Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...