loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Kunststoff-Pinguin geht unfreiwillig auf «Wanderschaft»

Ein übergroßer Pinguin aus Kunststoff ist in Mittweida (Landkreis Mittelsachsen) unfreiwillig auf Wanderschaft gegangen. Unbekannte hatten die 1,50 Meter hohe und 1,30 Meter breite Figur von einem Freibad vor den Haupteingang des Hochschulgebäudes gebracht, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei hatten die Täter in der Nacht zu Freitag den 30 Kilo schweren Pinguin im Kinderbereich des Bades abgeschraubt und von der Wasserversorgung getrennt. Dann brachten sie die Figur zum etwa einen Kilometer entfernten Zielort. Dabei wurde der Pinguin beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH