loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Innenminister stellt Kriminalstatistik für 2020 vor

Roland Wöller (CDU), Innenminister des Landes Sachsen, spricht. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Roland Wöller (CDU), Innenminister des Landes Sachsen, spricht. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) will am heutigen Nachmittag (13.00 Uhr) die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr vorstellen. Bisher ist unklar, ob die Corona-Pandemie im gesamten Zeitraum zu einer Abnahme der Kriminalität geführt hat.

Ende April 2020 hatte Wöller über eine positive Nebenwirkung der Epidemie berichtet. Damals war die Zahl der Straftaten seit Inkrafttreten der ersten Corona-Schutzverordnung bezogen auf den gleichen Zeitraum des Vorjahres um etwa ein Viertel gesunken.

Schon 2019 verringerte sich die Kriminalität in Sachsen. Insgesamt registrierte die Polizei knapp 272 000 Fälle, 2,5 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die Aufklärungsquote lag bei 56,2 Prozent. Am meisten gingen damals Wohnungseinbrüche und Kfz-Diebstähle zurück.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH