loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Zwei Landkreise über kritischem 100er-Corona-Inzidenzwert

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Die Corona-Wocheninzidenz ist in Sachsen erneut gestiegen. Am Sonntag gab das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin den Wert mit knapp 82 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche an - nach 78 am Vortag. Allerdings lagen nur noch zwei Landkreise über der kritischen 100er-Marke: der Vogtlandkreis (243) und der Landkreis Nordsachsen (112). Im Erzgebirgskreis sank die Inzidenz auf 99. Am geringsten ist das Infektionsgeschehen in Leipzig mit einer 7-Tage-Inzidenz von 49.

Insgesamt wurden dem RKI bis Sonntagmorgen (Stand: 3.11 Uhr) 574 neue Corona-Infektionen aus Sachsen gemeldet sowie drei weitere Todesfälle. Die Gesamtzahl seit Ausbruch der Pandemie vor gut einem Jahr stieg damit auf knapp 198 000 bestätigte Infektionen sowie 7986 Menschen, die im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben sind.

Bundesweit gehört Sachsen weiter zu den Ländern mit dem höchsten Infektionsgeschehen - gleichauf mit Sachsen-Anhalt und hinter Thüringen. In Deutschland liegt der Inzidenzwert aktuell bei rund 66.

RKI-Übersicht

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH