loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen verschärft Kontrollen der Corona-Regeln

Impfwillige warten im Rahmen einer Impfaktion des DRK-Sachsen auf einen Impftermin. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Impfwillige warten im Rahmen einer Impfaktion des DRK-Sachsen auf einen Impftermin. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Sachsen verschärft die Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln. Nach einem Erlass der Landesregierung müssen pro Landkreis und kreisfreier Stadt mindestens drei Kontrollteams gebildet werden, die jeweils aus einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes, des Gesundheitsamtes und einem Polizisten bestehen. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, der derzeit besonders von Neuinfektionen betroffen ist, sind zehn Teams im Einsatz. Um das dafür nötige Personal zu haben, werden nach Angaben des Landratsamtes auch Mitarbeiter aus anderen Bereichen abkommandiert. Damit gehen Einschränkungen in den Serviceleistungen der Behörde einher.

Das trifft auch auf das Landratsamt Bautzen zu. «Aufgrund der aktuellen Situation wird die Bearbeitung sämtlicher Anliegen länger dauern», hieß es. Einschränkt würden etwa Bereiche des Jugendamtes. «Die Sachgebiete Integrierte ländliche Entwicklung, Kreisvermessung und Denkmalschutz sind bis auf Weiteres geschlossen.» Ab sofort fänden im Jobcenter keine Sprechzeiten im Amt Eingliederung mehr statt. «Das Museum der Westlausitz und das Sorbische Museum schließen vollständig», teilte die Behörde am Freitag mit. In dieser Woche hätten Kontrollteams im Landkreis Bautzen mehr als 100 Einrichtungen überprüft, hieß es weiter.

Auch in Chemnitz sind Kontrollteams täglich im Einsatz. «Donnerstag wurden bei 19 Kontrollen von Gaststätten fünf Bußgeldbescheide wegen Nichteinhaltens der Corona-Regeln erlassen», teilte Stadtsprecher Matthias Nowak mit.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH