DieSachsen.de
User

Sachsen ordnet für Rückkehrer aus dem Ausland Quarantäne an

09.04.2020 von

Foto: Ein Schild mit der Aufschrift «Kein Zugang zur Isolation» ist zu sehen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Das Land Sachsen hat für Menschen, die aus dem Ausland einreisen, eine zweiwöchige Quarantäne angeordnet. Die Reiserückkehrer müssten sich auf direktem Weg in ihre Wohnung oder Unterkunft begeben und dürften keinen Besuch empfangen oder arbeiten, teilte das Sozialministerium am Donnerstag in Dresden mit. Sie unterlägen zudem der Beobachtung durch das örtliche Gesundheitsamt. Ausnahmen gelten unter anderem für Lastwagenfahrer, Piloten, medizinisches Personal oder Diplomaten. Auch besonders triftige, private Reisegründe könnten zur Befreiung von der Quarantänepflicht führen. In begründeten Einzelfällen könnten die Gesundheitsämter Ausnahmegenehmigungen erteilen. Die Regelung gelte bis zum 20. April.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Schild mit der Aufschrift «Kein Zugang zur Isolation» ist zu sehen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Corona FlattenTheCurve COVIDー19 Gesundheit Krankheiten Corona Covid-19 Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...