loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen bleibt weiterhin Deutschlands Corona-Hotspot

Ein Medizinischer Mitarbeiter nimmt einen Rachenabstrich bei einem Mann. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild
Ein Medizinischer Mitarbeiter nimmt einen Rachenabstrich bei einem Mann. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz jenseits der 500er-Marke ist Sachsen weiterhin das am stärksten von der Corona-Pandemie betroffene Bundesland in Deutschland. Am Freitag lag die Inzidenz bei 569 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern binnen einer Woche - und damit erneut deutlich höher als am Vortag, wie aus Zahlen des Robert Koch-Instituts hervorgeht. Am Donnerstag hatte die Inzidenz noch bei 521,9 gelegen. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hatte am Freitag mit einem Wert von 1031 die dritthöchste Inzidenz bundesweit.

RKI Dashboard

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH