loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Nährmittelhersteller Anona erweitert Produktionskapazität

Kapseln und Pulver mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen liegen auf einem Tisch. / Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Kapseln und Pulver mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen liegen auf einem Tisch. / Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Der Nährmittelhersteller Anona in Colditz (Landkreis Leipzig) baut seine Produktionskapazität aus. Das Werk 2 werde für rund zehn Millionen Euro um einen zweigeschossigen Anbau für Produktions- und Lagerhallen mit 6500 Quadratmetern Fläche ergänzt. «Damit verdoppeln wir den Produktionsbereich von Werk 2 und füllen ab 2023 das gesamte Pulver an einem Ort ab», sagte Geschäftsführer Wolfram Strauch am Donnerstag.

Der Anbau wird demnach mit Sonnenkollektoren ausgestattet. Der erzeugte Strom soll vorrangig in die eigene Produktion fließen. Überkapazitäten gehen ins öffentliche Netz. Insgesamt hat Anona mit der neuesten Erweiterung seit 1990 etwa 90 Millionen Euro in den Ausbau von Entwicklung, Produktion, Logistik und Lager investiert.

Das Unternehmen stellt Wellness-, Fitness-, Sport-, diätetische und vegane Nahrungsmittel sowie Eisprodukte her, die in mehr als 30 Länder geliefert werden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Belegschaft auf mehr als 500 verdoppelt. Derzeit gibt nach Angaben des Unternehmens 70 offene Stellen und Probleme mit der Rohstoffversorgung.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten