loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bewerber aus Sachsen im Finale des Deutschen Kita-Preises

Zwei Initiativen aus Sachsen stehen im Finale des Deutschen Kita-Preises. Er wird 2022 in zwei Kategorien vergeben. In der Rubrik «Kita des Jahres» schaffte es die Leipziger Fröbel-Kinderkrippe «Entdeckerland» in die engere Auswahl der zehn Finalisten. Sie habe die Experten mit ihren Bewerbungsunterlagen beeindruckt und müsse nun in der Praxis überzeugen, teilte die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung am Donnerstag mit. In der Kategorie «Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres» schaffte es das Netzwerk Familienfreundliche Kommune in Hainichen (Landkreis Mittelsachsen) in die engere Auswahl.

Der Deutsche Kita-Preis wird 2022 zum fünften Mal von der Stiftung und dem Bundesfamilienministerium vergeben. Die Erstplatzierten erhalten jeweils 25.000 Euro, zudem werden je Kategorie vier weitere Preisgelder von 10.000 Euro vergeben. Die Preisverleihung ist für Mai 2022 geplant.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten