DieSachsen.de
User

Zustand von Elefantenbaby in Leipziger Zoo weiter kritisch

26.09.2019 von

Foto: Der kleine Elefantenbulle Bền Lòng. Foto: Jan Woitas/Archivbild

Der Zustand des acht Monate alten Elefantenbabys im Leipziger Zoo ist weiterhin kritisch. Das mit Ersatzmilch versorgte Elefantenkalb Bền Lòng, das von seiner Mutter nicht angenommen wurde, werde intensiv medizinisch behandelt, sagte eine Sprecherin des Tierparks am Donnerstag. Bền Lòng trinke nicht genug, wirke matt und habe schlechte Blutwerte, die auf ein Leberproblem hinwiesen. Man hoffe, dass die Medikamente anschlagen.

Der kleine Elefant war am 25. Januar zur Welt gekommen. Um ihn kümmern sich Ziehmutter Don Chung sowie die «Tanten» Rani und Trinh. Bền Lòng befinde sich nach wie vor bei der Herde und werde von den Pflegern betreut, so die Sprecherin.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der kleine Elefantenbulle Bền Lòng. Foto: Jan Woitas/Archivbild

Mehr zum Thema: Tiere Zoo Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...