loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Ferienstart: Andrang an Flughäfen und auf Straßen erwartet

Ein Flugzeug bei der Landung. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Ein Flugzeug bei der Landung. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Am ersten Herbstferien-Wochenende geht es für viele Sachsen in die Sonne. Damit der Start in die Ferien reibungslos klappt, sollten sich alle gut vorbereiten.

Sachsen startet an diesem Samstag in die Herbstferien - an den Flughäfen und auf den Straßen wird daher reger Betrieb erwartet. Von den Airports Leipzig/Halle und Dresden aus starten am Samstag und Sonntag insgesamt 50 Flieger in Urlaubsregionen, wie die Mitteldeutsche Flughafen AG mitteilte. «Unsere wichtigste Botschaft ist: Für entspanntes Reisen sollten sich die Gäste gut vorbereiten», sagte Konzernsprecher Uwe Schuhart.

Mit 40 Fliegern aus Leipzig/Halle und 10 Fliegern aus Dresden geht es in Urlaubsländer wie Spanien, die Türkei, Griechenland und Italien. Für diese Ziele müssen Gäste vor der Einreise Online-Formulare ausfüllen. Nach erfolgreichem Abschluss wird ein QR-Code generiert. «Diesen sollten die Gäste beim Check-In unbedingt parat haben», sagte Schuhart.

Ohne den erforderlichen QR-Code sowie Test- oder Impfnachweise könnten Reisende nicht in die Flieger steigen. Da die coronabedingten Formalitäten Zeit in Anspruch nehmen, empfiehlt die Mitteldeutsche Flughafen AG allen Reisenden, mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug am Airport zu sein.

Auch auf den Straßen erwartet der Verkehrswarndienst zum Ferienstart mehr Betrieb. Besonders an den Baustellen auf der A72 von Hof in Richtung Chemnitz sowie auf der A4 von Aachen in Richtung Görlitz könne es eng werden, sagte ein Sprecher. «Da es noch mal schönes Herbstwetter geben könnte, gehen wir davon aus, dass auch in Ausflugsregionen wie der Sächsischen Schweiz viel los sein wird.»

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH