loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Wohnheim-Wartelisten laut Studentenwerk «voll bis übervoll»

Studenten sucheneine Unterkunft. / Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Studenten sucheneine Unterkunft. / Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat einen zügigen Ausbau staatlich geförderter Wohnheimplätze gefordert. Die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum halte trotz Pandemie an, sagte DSW-Generalsekretär Matthias Anbuhl am Donnerstag. «Die Wartelisten auf einen Wohnheimplatz sind in nahezu allen Studenten- und Studierendenwerken voll bis übervoll.»

Man begrüße das im Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien angekündigte «Bund-Länder-Programm für studentisches Wohnen» und fordere eine rasche Umsetzung und kräftige Ausfinanzierung, sagte Anbuhl weiter.

Das DSW veröffentlichte am Donnerstag neue Zahlen zur Wohnraumsituation für Studierende. Demnach gibt es derzeit in Sachsen 16.125 staatlich geförderte Wohnheimplätze. Bei 106.081 Studierenden im Studienjahr 2020/2021 bedeutet dies eine Unterbringungsquote von 15,21 Prozent. Bundesweit liegt diese Quote bei 9,45 Prozent.

In Bau oder Planung sind bei den Studenten- und Studierendenwerken in Sachsen momentan 312 neue Wohnheimplätze.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten