loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Teilnahme an zweitem Bildungsweg geht weiter zurück

Der zweite Bildungsweg wird in Sachsen immer weniger in Anspruch genommen. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Montag mitteilte, lernen im aktuellen Schuljahr 2007 Erwachsene an einer der zehn entsprechenden Schulen im Freistaat - 3,2 Prozent weniger als im Schuljahr davor. Damit halte der Rückgang an den Schülerzahlen seit 2006/2007 an. Allerdings verlaufe die Entwicklung in den einzelnen Schularten unterschiedlich.

So sei die Zahl der Schülerinnen und Schüler an Abendgymnasien, die berufsbegleitend zum Abitur führen, bezogen auf das vorherige Schuljahr um elf auf 354 leicht gestiegen, hieß es. An einem Kolleg bereiteten sich 813 Menschen und damit 67 weniger als zuvor auf die Hochschulreife vor. 840 junge Menschen strebten einen Haupt- beziehungsweise einen Realschulabschluss an einer Abendoberschule an - zehn weniger im Vorjahr.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten