loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Kita-Personal: Mehr als 12.000 Leute unterzeichnen Petition

Eine Erzieherin und ein Kind spielen in einem Kindergarten. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild
Eine Erzieherin und ein Kind spielen in einem Kindergarten. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Mehr als 12.000 Menschen haben eine Petition der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Sachsen für mehr Personal in Kitas und Horten unterzeichnet. «Die große Resonanz auf unsere Petition unter den pädagogischen Fachkräften in den frühkindlichen Bildungseinrichtungen zeigt noch einmal deutlich, dass diese am Limit arbeiten. Und das schon seit geraumer Zeit, lange vor Corona», erklärte GEW-Chefin Uschi Kruse.

Der schlechte Personalschlüssel in Sachsen trage wesentlich dazu bei. Inzwischen komme das vermehrt auch bei den Eltern an, die ihre Kinder nicht nur aufbewahren lassen wollen und ihr Recht auf Bildung in Gefahr sehen.

«Während andere Bundesländer Ausfallzeiten des pädagogischen Personals wie Krankheit, Urlaub und Fortbildung von vornherein in ihrem Personalschlüssel berücksichtigen, ist dies im Freistaat nicht der Fall», hieß es weiter. Die GEW weise die Politik seit Jahren darauf hin, dass dadurch nie das gesamte Personal in der Einrichtung ist und folglich die Qualität der frühkindlichen Bildung leidet.

Petition

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH