DieSachsen.de
User

Dresden will mit Handlungsprogramm in Kitas Schule machen

26.08.2020 von

Foto: Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden. Foto: Monika Skolimowska/dpa/Illustration

Die Stadt Dresden will mit ihrem Handlungsprogramm für ausgewählte Kindertagesstätten weiterhin Maßstäbe setzen. Bildungsbürgermeister Jan Donhauser (CDU) warb bei einem Besuch zweier Einrichtungen am Mittwoch dafür, die Förderung im vollen Umfang fortzusetzen. Endgültig hat darüber der Stadtrat zu befinden. Das Handlungsprogramm «Aufwachsen in sozialer Verantwortung» existiert seit 2008 und sieht eine Förderung von Kitas in Stadtteilen vor, in denen viele Kinder in schwierigen sozialen Verhältnissen aufwachsen. Inzwischen gibt es für 13 Einrichtungen zusätzliche Ressourcen. Das Programm wird wissenschaftlich begleitet und gilt bundesweit als beispielhaft.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden. Foto: Monika Skolimowska/dpa/Illustration

Mehr zum Thema: Bildung Kinder Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...