DieSachsen.de
User

Corona: Spendensammeln für in Not geratene Studenten

08.08.2020 von

Foto: Teilnehmer einer Kundgebung von Studierenden auf dem Theaterplatz vor der Semperoper. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Spendenaktionen sächsischer Hochschulen und Universitäten für durch die Corona-Krise in finanzielle Not geratene Studenten haben zum Teil mehrere zehntausend Euro eingebracht. Damit konnte auch ausländischen Studierenden geholfen werden, ergab eine dpa-Umfrage unter den Hochschulen. Viele Studenten hatten ihren Nebenjob etwa in der Gastronomie und damit Einnahmen verloren. Der Spendenstand an der TU Dresden lag Ende Juli nach Uni-Angaben bei 165 000 Euro. An der Universität Leipzig wurden bis Ende Juni fast 50 000 Euro, an der Hochschule Mittweida 45 000 Euro und der TU Bergakademie Freiberg 104 000 Euro gesammelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Teilnehmer einer Kundgebung von Studierenden auf dem Theaterplatz vor der Semperoper. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Hochschulen Corona Covid-19 Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...