DieSachsen.de
User

Wie Du leichter „Nein“ sagen kannst

03.12.2018 von

Foto: www.pixabay.com / tookapic

Die schönste Zeit des Jahres ist angebrochen. Und doch artet die Advents- und Weihnachtszeit für viele von uns ungewollt in Stress aus.
Die Projekte sollen unbedingt noch in diesem Jahr fertig werden. Gleichzeitig schrauben wir unsere Ansprüche und Erwartungen nach oben und wirbeln durch die Gegend, um das Weihnachtsfest perfekt zu machen. An den Feiertagen fahren wir von links nach rechts, um überall wenigsten kurz die Nase reinzustecken, um danach erschöpft festzustellen, dass die schöne Zeit schon wieder vorbei ist und wir noch gar nicht dazu gekommen sind, sie zu genießen.

In Weihnachtsstimmung kommen, die Adventszeit genießen, Momente mit den Liebsten bewusst wahrnehmen, all das braucht Zeit und Muse. Das Wörtchen "Nein" hilft uns den Jahresausklang selbstbestimmt statt fremdgesteuert zu gestalten.
So für Dich zu sorgen, ist nicht egoistisch, ganz im Gegenteil. Du kannst anderen nur dann etwas geben, wenn Du selbst genug Kraft und Energie hast und wenn Du Freude an dem hast, worum man Dich bittet.

Daher verrät Dir Berufungscoach Katja Kremling im aktuellen Montags-Impuls, wie Du Dir mehr Zeit verschaffst, um vorweihnachtliche Bitten, Einladungen oder Aufgaben abzuwägen und wie Dir die Antwort "Nein" leichter über die Lippen geht, wenn etwas im Moment einfach nicht reinpasst.

Mehr davon? Weitere Montagsimpulse findet Ihr in Katjas Buch.

Mehr zum Thema: Montags-Impuls Berufungscoach Katja Kremling Besser Sachsen Besser Leben Besser Arbeiten Impulse fürs Leben Zukunft gestalten Persönliche Entwicklung Lebenslanges Lernen Haltung Mindset Zufriedenheit Nein sagen Stress Bedürfnisse Erwartungen

Laden...
Laden...
Laden...