DieSachsen.de
User

Tarifkonflikt bei der Post: Warnstreik in Zwickau

11.09.2020 von

Foto: Beschäftigte der Deutschen Post streiken. Foto: Sven Hoppe/dpa

Auch am Freitag kommt es in Sachsen zu Warnstreiks bei der Deutschen Post. Seit sieben Uhr morgen hätten Beschäftigte im Paketzentrum Zwickau die Arbeit niedergelegt, sagte Verdi-Gewerkschaftssekretär Normen Schulze am Freitagmorgen. Demnach sollen sich rund 120 Mitarbeiter im Tagesverlauf an den Warnstreiks beteiligen. Zu den Auswirkungen für den laufenden Betrieb könne die Post derzeit keine Auskunft geben, wie Hans-Christian Mennenga, Pressesprecher der Deutschen Post, am Freitagmorgen sagte.

Zwischen den Parteien laufen derzeit Tarifverhandlungen. Die Post bietet 1,5 Prozent mehr Gehalt für die Beschäftigten, Verdi fordert allerdings eine Erhöhung von 5,5 Prozent. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 21. und 22. September angesetzt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Beschäftigte der Deutschen Post streiken. Foto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema: Arbeit Streiks Wirtschaft Sachsen Zwickau

Laden...
Laden...
Laden...