loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen übernimmt Pilotabschlusses für Metaller

Die IG Metall und der sächsische Arbeitgeberverband VSME übernehmen den Pilotabschluss aus Baden-Württemberg für die Metall- und Elektroindustrie im Freistaat. Beide Seiten unterzeichneten am Donnerstag in Dresden den Tarifvertrag für die rund 180.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen, wie die Gewerkschaft mitteilte.

Demnach sollen Löhne und Gehälter zum 1. Juni des kommenden Jahres um 5,2 Prozent steigen, elf Monate später um weitere 3,3 Prozent. Außerdem erhalten die Beschäftigten eine steuer- und abgabenfreie Einmalzahlung in Höhe von 3000 Euro. Die Laufzeit beträgt 24 Monate. Das sei eine spürbare Entlastung, sagte IG Metall-Verhandlungsführerin Irene Schulz. «Damit stützt die Tarifpolitik in Sachsen die Kaufkraft und die Konjunktur.»

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten