DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Arbeitgeberangebot für Regionalverkehr

20.03.2017 von

Nach der Vorlage eines Tarifangebots der Arbeitgeber für die 2800 Beschäftigten der regionalen Verkehrsunternehmen in Sachsen haben nun die Arbeitnehmer das Wort. Wie Verdi am Montag in Dresden mitteilte, sollen die Gewerkschaftsmitglieder bis Ende des Monats über die Annahme entscheiden. Das am vergangenen Freitag vorgelegte Angebot sieht demnach eine zweistufige Erhöhung der Bezüge jeweils zum März dieses und kommenden Jahres um 80 beziehungsweise 75 Euro vor. Die Ausbildungsvergütung soll jeweils um 60 Euro angehoben werden. Das Angebot sieht eine 24-monatige Laufzeit vor.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Ralf Hirschberger

Mehr zum Thema: Tarife Verkehr Sachsen

Mindestlohn für Nachtzuschläge und Feiertage

20.09.2017

Mehr als zweieinhalb Jahre nach Mindestlohn-Einführung hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) die Position Tausender Schichtarbeiter gestärkt. Die höchsten deutschen Arbeitsrichter stellten mit einem Urteil am Mittwoch klar, dass für Nachtzuschläge, die nach dem tatsächlichen Stun ..

Verdi ruft DRK-Rettungsdienst zu Warnstreik auf

20.09.2017

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des DRK-Rettungsdiensts Radeberg-Pulsnitz zu einem Warnstreik aufgerufen. Die Beschäftigten, die Krankentransporte im Schichtdienst fahren, sollten ab 6.00 Uhr am Mittwochmorgen ihre Arbeit niederlegen, teilte Verdi am Mittwochmorge ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?