loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Kretschmer: Ukraine-Krieg bitteres Erlebnis für Ost und West

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, bei einer Pressekonferenz. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa
Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, bei einer Pressekonferenz. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine verändert nach Ansicht von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) das Verhältnis der Deutschen in Ost und West zueinander. «Dieser Krieg wird ein Einschnitt sein, der als ein gemeinsames bitteres Erlebnis in das kollektive Gedächtnis der Deutschen eingehen wird», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). «Wir werden künftig darüber sprechen, wie wir das gemeinsam erlebt haben». Das werde Deutschland und auch das Zusammenleben «grundlegend verändern». Es sei jetzt an der Zeit, nicht mehr nur in den Rückspiegel zu schauen, sondern die nunmehr angebrochene Zeitenwende gemeinsam zu gestalten.

32 Jahre nach der Wiedervereinigung müsse man akzeptieren, «dass es unterschiedliche Sichtweisen gibt, auch was den Blick auf den Krieg in der Ukraine betrifft und die Frage, wie man damit umgehen soll». Man müsse akzeptieren, «dass wir eine andere Position haben», und die sei «absolut gleichberechtigt». Es könne nicht sein, dass in Sonntagsreden immer gesagt werde, man müsse die Meinungen aus dem Osten ernst nehmen, und im Alltag sei es dann wieder anders.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten