loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Forschungsprojekt: Kohlendioxid sicher in der Erde speichern

Symbolbild CO2 / pixabay Foto-Rabe
Symbolbild CO2 / pixabay Foto-Rabe

Wissenschaftler der Freiberger Bergakademie widmen sich gemeinsam mit Kollegen aus dem Ausland bei einem neuen Projekt der Lagerung von Kohlendioxid in der Erde. Wie die Technische Universität am Montag mitteilte, haben sie dabei ehemalige Erdgasfelder unter der Nordsee im Blick. «In diesem porösen Gestein könnte in Zukunft CO2 aus Industrie-Emissionen und der Atmosphäre gespeichert werden», hieß es. Damit ließe sich nicht nur das Treibhausgas reduzieren. Zudem könne man so die unterirdischen Lagerstätten nach dem Ende der Erdgasförderung stabilisieren.

An dem internationalen Projekt, das auf drei Jahre angelegt ist, sind auch Wissenschaftler aus Norwegen, Großbritannien und den Niederlanden beteiligt. Als Partner aus der Industrie wirken die Unternehmen Shell, Wintershall Dea und Equinor mit, hieß es. Die Europäische Union fördere das Vorhaben mit rund 7,41 Millionen Euro.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH