DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Weinlese beginnt auf Weingut Schloss Wackerbarth

24.08.2020 von

Foto: Die Weinberge und den Barockgarten von Schloss Wackerbarth. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Archivbild

Mit der Ernte frühreifer Rebsorten beginnt auf dem Radebeuler Staatsweingut Schloss Wackerbarth heute die Weinlese in Sachsen. Aus den Solaris-Trauben entsteht der Federweißer, der Ende August zum Tag des Offenen Weingutes verkostet werden kann. Die Lese der frühreifen Weißweinsorte beginnt eine Woche später als im vergangenen Jahr. Anfang September sollen dann Rebsorten wie Frühburgunder und Goldriesling gelesen werden. Aufgrund der Witterungsextreme mit Spätfrösten und Trockenheit sei das Weinjahr 2020 sehr herausfordernd gewesen, so ein Sprecher.

Mit gut 490 Hektar Rebfläche - einschließlich der zum Anbaugebiet gehörenden kleinen Flächen in Brandenburg und Sachsen-Anhalt - zählt Sachsen zu den kleinsten der 13 deutschen Weinanbaugebiete.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Die Weinberge und den Barockgarten von Schloss Wackerbarth. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Agrar Wein Sachsen Radebeul sz online

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...