loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Tourismus erholt sich: Bleibt aber unter Vorkrisenniveau

Ein Leuchtschild hängt an der Fassade eines Hotels. / Foto: Roberto Pfeil/dpa/Symbolbild
Ein Leuchtschild hängt an der Fassade eines Hotels. / Foto: Roberto Pfeil/dpa/Symbolbild

Der Tourismus in Sachsen erholt sich langsam, bleibt aber unter dem Niveau der Vor-Corona-Zeit. Die Beherbergungsbetriebe im Freistaat verzeichneten im ersten Halbjahr 2022 etwa 2,8 Millionen Besucher und rund 7,5 Millionen Übernachtungen, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Freitag mitteilte. Damit sei die Branche auf einem guten Weg, die Ergebnisse aus dem Jahr 2019 sind damit aber noch nicht erreicht.

Im ersten Halbjahr 2022 lag die Zahl der Besucher um mehr als ein Viertel unter dem Wert aus dem Jahr 2019, bei den Übernachtungen war es knapp ein Fünftel. Die Kreisfreie Stadt Chemnitz ist den Angaben nach das einzige Reisegebiet, welches im Vergleich zu 2019 zulegen konnte.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer