loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Tarifverhandlungen für Ost-Chemie gehen weiter

Die Tarifverhandlungen für die rund 350 000 Beschäftigten der ostdeutschen Chemieindustrie werden heute in Potsdam fortgesetzt. Auf einer Pressekonferenz soll der aktuelle Stand der Verhandlungen vorstellt werden. Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie will eine Verkürzung der geltenden 40-Stunden-Woche um 90 Minuten erreichen. Die Arbeitgeberseite tritt für flexible Arbeitszeitmodelle ein. Sie sollen sich am Bedarf der Unternehmen und den Interessen der Beschäftigten orientieren. In dem Verband sind ostweit rund 300 Unternehmen organisiert.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Waltraud Grubitzsch

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG