DieSachsen.de

Chemie-Arbeitgeber im Osten warnen vor Arbeitsplatzverlusten

16.09.2019

Vor den Tarifverhandlungen in der Chemieindustrie warnen Arbeitgeber vor negativen Auswirkungen auf die Jobs in der Branche. «Tariferhöhungen wären derzeit Gift für den Bestand von Arbeitsplätzen», teilte die Hauptgeschäftsführerin des Arbeitgeberverbands Nordostchemie, Nora S ..

Chemiestandort Leuna: Firmen erneuern und erweitern Anlagen

31.05.2019

Mehr als 50 Millionen Euro investiert die Standortgesellschaft von Leuna dieses Jahr, um die Infrastruktur des Chemiestandortes instand zu halten und zu erweitern. «Damit schaffen wir die Voraussetzungen, um den bei uns angesiedelten Unternehmen weiteres Wachstum zu ermögliche ..

Raffinerie in Leuna: Total investiert 150 Millionen Euro

26.04.2019

Die Total-Raffinerie investiert in Leuna im Saalekreis 150 Millionen Euro in neue Anlagen. Am Freitag war der Spatenstich für das Vorhaben, wie das Unternehmen mitteilte. Ziel sei es, die Produktionskapazitäten für Methanol zu erhöhen. Das sei einer der wichtigsten Ausgangssto ..

Laden...

Ostdeutsche Chemiebranche beendet schwaches Geschäftsjahr

26.03.2019

Erwartungsgemäß hat die Chemiebranche in Ostdeutschland das Geschäftsjahr 2018 mit einem deutlich kleineren Umsatzwachstum abgeschlossen. Es halbierte sich im Vergleich zu 2017 auf 2,6 Prozent, wie der Verband Nordostchemie am Dienstag mitteilte. Demnach erwirtschafteten die C ..

Chemie- und Pharmabranche blickt verhalten in 2019

06.01.2019

Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Ostdeutschland blickt verhalten in die Zukunft. «2019 werden wir wohl ein schwieriges Geschäftsjahr vor uns haben», sagte Nora Schmidt-Kesseler, Hauptgeschäftsführerin des Landesverbandes Nordost im Verband der Chemischen Industrie (VC ..

125 Jahre Bitterfeld-Wolfen, heute: «innovativ» und «modern»

07.06.2018

Bitterfeld-Wolfen hat sich nach Ansicht von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) wirtschaftlich erfolgreich entwickelt. Der nach 1990 entstandene Chemiepark präsentiere sich «innovativ, modern und effizient» und habe hervorragende Perspektiven. Bitterfeld-Wo ..

Bitterfeld-Wolfen erinnert an 125 Jahre Industriegeschichte

07.06.2018

Mit einer Festveranstaltung wird am heutigen Donnerstag in Bitterfeld-Wolfen an die 125-jährige Geschichte des Industriestandorts erinnert. Dabei werden Zeitzeugen ihre Geschichte erzählen. Zudem wird ein neuer Dokumentarfilm über die Entwicklung der ostdeutschen Wirtschaftsre ..

Schmierstoffproduzent Elaskon will weiter wachsen

23.05.2018

Der Dresdner Schmierstoffproduzent Elaskon will 2018 weiter wachsen. «Wir streben 2018 einen Umsatz von 30 Millionen Euro an», sagte Inhaber und Geschäftsführer Karl Schwald am Mittwoch in Dresden. Das wäre ein Plus gegenüber 2017 (28,5 Millionen Euro), 2016 (28 Millionen Euro ..

Elaskon steigert Exporte nach China

18.10.2017

Der Dresdner Traditionsbetrieb Elaskon hat seinen Absatz in China 2017 binnen Jahresfrist verfünffacht. Wie das Unternehmen am Mittwoch bekanntgab, liefert es in diesem Jahr insgesamt 250 Tonnen Korrosionsschutzmittel ins Reich der Mitte. Grund sei der starke Ausbau des chines ..

Elaskon steigert Exporte nach China

18.10.2017

Der Dresdner Traditionsbetrieb Elaskon hat seinen Absatz in China 2017 binnen Jahresfrist verfünffacht. Wie das Unternehmen am Mittwoch bekanntgab, liefert es in diesem Jahr insgesamt 250 Tonnen Korrosionsschutzmittel ins Reich der Mitte. Grund sei der starke Ausbau des chines ..

Nach Feuer produziert Raffinerie wieder mit voller Kraft

20.07.2017

Die Total Raffinerie in Leuna arbeitet nach einem Brand vor etwa zwei Monaten wieder mit voller Kraft. Das teilte ein Sprecher am Donnerstag mit. Am 17. Mai hatte es in der Raffinerie in einer zentralen Anlage gebrannt, die für die Produktion von Kraftstoffen wichtig ist. Der ..

Brand: Reparaturen bei Raffinerie in Leuna abgeschlossen

14.07.2017

Knapp zwei Monate nach einem Brand in der Total-Raffinerie in Leuna sind die Reparaturarbeiten abgeschlossen. Die Anlage zur Produktion von Kraftstoff wird nun wieder hochgefahren, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Voraussichtlich Ende kommender Woche kann sie voll pro ..

Total: Reparatur von Brandschäden in Leuna geht gut voran

16.06.2017

Die Behebung der Brandschäden in der Total-Raffinerie in Leuna im Süden Sachsen-Anhalts kommt nach Unternehmensangaben gut voran. Inzwischen seien alle beschädigten Anlagenteile ausgebaut, teilte Total am Freitag mit. Die Reparaturarbeiten liefen seit zwei Wochen und lägen im ..

Versorgung von Tankstellen nach Brand in Leuna gesichert

14.06.2017

Die Versorgung der rund 1300 Tankstellenkunden der Total Raffinerie Leuna mit Kraftstoffen ist nach Unternehmensangaben gesichert. «Es gibt keine Versorgungsengpässe für die betroffenen Regionen in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Es ist nur ein größerer logistischer Auf ..

BASF erweitert Kunststoff-Granulate-Anlage

22.05.2017

Der Chemiekonzern BASF hat an seinem Standort in Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) eine Anlage für die Herstellung von Kunststoff-Granulaten erweitert. Die offizielle Inbetriebnahme ist für den 21. Juni vorgesehen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. 29 zusätzliche Mit ..

Chemiearbeiter: Arbeitszeitverkürzung für mehr Flexibilität

09.05.2017

Die rund 30 500 Beschäftigten der ostdeutschen Chemie-Industrie verabschieden sich von der 40-Stunden-Woche und arbeiten bei vollem Lohnausgleich künftig 90 Minuten weniger. Die Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie und Energie sowie der Arbeitgeberverband Nordostchemie verständigte ..

Tarifverhandlungen für Ost-Chemie gehen weiter

09.05.2017

Die Tarifverhandlungen für die rund 350 000 Beschäftigten der ostdeutschen Chemieindustrie werden heute in Potsdam fortgesetzt. Auf einer Pressekonferenz soll der aktuelle Stand der Verhandlungen vorstellt werden. Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie will eine Verkürzu ..

Mehr Freizeit statt mehr Geld: Verhandlungen für Ost-Chemie

01.01.2017

Es geht nicht um mehr Geld, sondern um mehr Freizeit: Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) will für die ostdeutsche Chemiebranche kürzere Arbeitszeiten durchsetzen. Die Arbeitnehmervertreter fordern, die Wochenarbeitszeit um 90 Minuten zu senken. Das ist ..

Ostdeutsche Chemiebranche mit Umsatzrückgängen

30.12.2016

Die ostdeutsche Chemiebranche hat einen leichten Umsatzrückgang zu verzeichnen. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres erwirtschafteten die Unternehmen Umsätze von 12,8 Milliarden Euro, wie der Verband Nordostchemie auf Anfrage mitteilte. Das sei saisonbereinigt gut ein Pr ..

IG BCE will kürzere Arbeitszeit in Chemiebranche durchsetzen

30.12.2016

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) will für die Beschäftigten der ostdeutschen Chemie-Branche eine kürzere Arbeitszeit durchsetzen. Vor den anstehenden Mantel-Tarifverhandlungen startete sie die Kampagne «Keine Zeit zu verschenken». Ziel sei es, die Wo ..

Ost-Chemie verhalten optimistisch für 2017

30.12.2016

Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Ostdeutschland blickt verhalten optimistisch auf 2017. In den Unternehmen gebe es eine allgemeine Unsicherheit zum Beispiel über den weiteren Kurs in der EU und die Folgen des Brexit, teilte der Landesverband Nordost im Verband der Che ..

Laden...