loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Steigende Energiepreise: Linke fordert Deckelung

Ein Wechselstromzähler zeigt den aktuellen Zählerstand in einem Haushalt an. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
Ein Wechselstromzähler zeigt den aktuellen Zählerstand in einem Haushalt an. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Angesichts steigender Energiekosten hat die Linke im Landtag ein Gegensteuern der Politik gefordert. «Energie darf nicht zum Luxusgut werden», sagte der energiepolitische Sprecher der Linksfraktion, Marco Böhme, am Donnerstag. Die Linken fordern, die Energiepreise zu deckeln und die Haushalte durch die Senkung von Energie-, Strom- und Mehrwertsteuer zu entlasten. Die Preisexplosion falle in eine Zeit, in der viele Menschen coronabedingt mit Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit zu kämpfen hätten, hieß es. Niemand dürfe frierend zu Hause sitzen, so Böhme. Ärmere Haushalte sollten direkte Energiekosten-Zuschüsse bekommen. Der sächsischen Regierung warf Böhme vor, beim Ausbau der erneuerbaren Energien nicht schnell genug voranzukommen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG