DieSachsen.de
User

Schwerlasttransporter auf der A4 aus dem Verkehr gezogen

03.06.2020 von

Foto: Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Zwei illegale Schwerlasttransporte hat die Polizei auf der Autobahn 4 zwischen Dresden und Chemnitz aus dem Verkehr gezogen. Die Lastwagen-Gespanne hatten die zulässige Gesamtlänge von 16,50 Meter um mehr als zehn Meter überschritten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die mit Stahlträgern beladenen Fahrzeuge waren demnach am Dienstagnachmittag auf der Autobahn ohne Begleitfahrzeug unterwegs. Die Fahrer hatten zudem keine Sondergenehmigung für die überlange Ladung. Nach der Kontrolle wurde die Weiterfahrt verweigert, der verantwortliche Unternehmer muss mit einer Anzeige rechnen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Verkehr Kriminalität Sachsen Chemnitz sz online

Laden...
Laden...
Laden...