loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen: Investitionsbedarf bei fast 600 Kilometer Schienen

In Sachsen sind 571 Kilometer des Schienennetzes der Deutschen Bahn sanierungsbedürftig. In einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage des Linke-Politikers Dietmar Bartsch ist zumindest von einem «investiven Nachholbedarf» die Rede. Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Linke) sprach am Mittwoch von «verheerenden Zahlen». Sie seien Ergebnis eines «jahrzehntelangen Versagens der Deutschen Bahn und des Bundes als Eigentümer». Man habe Bahnhöfe geschlossen, Strecken stillgelegt und das Schienennetz kaputtgespart.

«Das war und ist die Profitlogik des Weltkonzerns. Wir brauchen deutliche höhere Investitionen in die Bahn und eine neue Bahnreform», sagte Pellmann der Deutschen Presse-Agentur. Die Ampel-Regierung sollte das Unternehmen umkrempeln und vom Kopf auf die Füße stellen. «Bürgerbahn statt Börsenbahn» lautete Pellmanns Slogan.

Das Bundesverkehrsministerium hatte die Länge der Schienen, die ihre durchschnittliche Nutzungsdauer überschritten haben und bei denen es Investitionsbedarf gibt, für ganz Deutschland mit 17.539 Kilometer angegeben. Den größten Bedarf gibt es in Bayern (3918 Kilometer), den geringsten im Saarland (114 Kilometer).

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer
Tags:
  • Teilen: