DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Polizei setzt auf verstärkte Kontrollen zum Schulbeginn

27.08.2020 von

Foto: Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Autofahrer müssen sich zum Schulbeginn in Sachsen ab nächstem Montag auf verstärkte Kontrollen vor Grundschulen einstellen. Bis zum 20. September läuft sachsenweit die Aktion «Die Schule hat begonnen», wie die Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstag mitteilte. Auf den Straßen seien dann viele Erstklässler unterwegs. Kinder ließen sich leicht im Straßenverkehr ablenken und handelten oft impulsiv, ohne die Verkehrssituation zu prüfen, so die Polizei. In den ersten Wochen nach Schulbeginn sollen daher Schulen, die Wege zur Schule und Haltestellen im Mittelpunkt der Kontrollen stehen.

Allein im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz ist die Zahl der bei einem Verkehrsunfall zu Schaden gekommenen unter 14-Jährigen gestiegen. Gab es in den ersten sechs Monaten des Vorjahres 125 verletzte Kinder, waren es in diesem Jahr 140.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Verkehr Kinder Sachsen Chemnitz sz online

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...