DieSachsen.de
User

Messe startet zweitägigen Kongress zu Energiespeichern

09.09.2019 von

Foto: Das Logo der Messe Erfurt. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild

Die Messe Erfurt will sich als Kongressstandort für Batterieforscher und Produzenten etablieren. Erstmals aufgelegt werde dazu am 16. und 17. September ein Kongress mit Ausstellung unter dem Namen East, sagte Messe-Geschäftsführer Michael Kynast am Montag. Es gehe um Forschungsergebnisse sowie industrielle Trends bei Speichertechnologien im Zuge der Energiewende. Die drei Bundesländer hätten auf diesem Gebiet Potenzial. Kynast nannte als Beispiele die Entscheidung des chinesischen Herstellers CATL, ein Batteriezellenwerk für Autos bei Arnstadt zu bauen, oder Bad Lauchstädt in Sachsen-Anhalt, wo ein Wasserstoff-Speicher für Windstrom entstehen soll.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Logo der Messe Erfurt. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild

Mehr zum Thema: Energie Umwelt Kongresse Thüringen Erfurt sz online

Laden...
Laden...
Laden...