loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

E-Scooter-Fahrer prallt fast gegen Streife: Unter Drogen

Ein E-Scooter-Fahrer ist in Plauen um ein Haar gegen einen Streifenwagen geprallt - und hat sich damit selbst in die Bredouille gebracht: Die Polizisten stellten bei einem Drogentest fest, dass der Mann Cannabis konsumiert hatte, wie es in einer Polizeimitteilung vom Montag heißt. Die Beamten fanden bei dem Mann eine geringe Menge Marihuana und eine hohe Summe Bargeld. Zudem waren am sichergestellten Handy Hinweise auf einen möglichen Drogendeal ersichtlich, wie es hieß. Und: Der Mann sei auch nicht der rechtmäßige Besitzer des E-Scooters gewesen.

Die Beamte waren in der Nacht auf Sonntag auf der Martin-Luther-Straße in Richtung Hammertorvorstadt unterwegs, als der von rechts aus der Paul-Schneider-Straße kommende E-Scooter-Fahrer den Fahrweg des Streifenwagens kreuzte. Nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver konnten die Polizisten eine Kollision vermeiden, wie es hieß.

Polizeimitteilung

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG