loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Durchsuchung bei Batterie-Hersteller in Arnstadt

"Zoll" und "Polizei" steht auf der Arbeitsschutzbekleidung der Personen auf dem Werksgelände des Batterie-Herstellers CATL. / Foto: Martin Schutt/dpa
"Zoll" und "Polizei" steht auf der Arbeitsschutzbekleidung der Personen auf dem Werksgelände des Batterie-Herstellers CATL. / Foto: Martin Schutt/dpa

Zoll und Polizei haben am Mittwoch das Werksgelände des chinesischen Batterie-Herstellers CATL am Erfurter Kreuz bei Arnstadt durchsucht. Ein Sprecher des Hauptzollamts Erfurt bestätigte den Einsatz auf Nachfrage. Nähere Angaben machte er zunächst nicht, das Unternehmen wollte sich in Kürze äußern. Auch die Bundespolizei war involviert.

Zuvor hatte MDR Thüringen darüber berichtet. CATL will insgesamt etwa 1,8 Milliarden Euro in sein erstes Werk in Europa investieren.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer