DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Biokraftstoffhersteller Verbio steigert Umsätze

09.02.2017 von

Der Biokraftstoffhersteller Verbio hat nach dem Rekordgeschäftsjahr 2015/2016 in seiner Halbjahresbilanz (Geschäftsjahr: 30. Juni) erneut Zuwachs verbucht. Nicht nur der Konzernumsatz sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent auf 338,8 Millionen Euro gewachsen, teilte Verbio am Donnerstag mit. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte den Angaben zufolge um 25 Prozent zu - und lag bei 49 Millionen Euro. Das Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) betrug 38,3 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2015/2016: 28,7 Millionen). Auch was die Prognose für dieses Jahr angeht, korrigierte der Konzern seine Erwartungen nach oben.

Für die Zuwächse sowie die positiven Aussichten seien die hohe Auslastung der Anlage, steigende Preise für Bioethanol sowie gute Margen ausschlaggebend, hieß es. Zudem wurde die Produktion von Biodiesel sowie Bioethanol gesteigert.

Die Verbio AG mit Verwaltungssitz in Leipzig produziert mit 500 Mitarbeitern an drei Standorten in Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als einzigen großindustriellen Hersteller von Biokraftstoffen in Europa. Die Produktionskapazität liegt den Angaben zufolge bei rund 470 000 Tonnen Biodiesel, 260 000 Tonnen Bioethanol und 600 Gigawattstunden Biomethan pro Jahr.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jan Woitas

Mehr zum Thema: Energie Kraftstoffe Sachsen Sachsen-Anhalt Brandenburg

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...