DieSachsen.de
User

Unwetter: Überschwemmungen und Erdrutsch in Mittelsachsen

11.08.2020 von

Foto: Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt". Foto: David Young/dpa/Symbolbild

Heftige Unwetter haben am Dienstag in Mittelsachsen für Verkehrsbehinderungen gesorgt. In Auerswalde, einem Ortsteil der Gemeinde Lichtenau, rutschte ein ganzer Hang auf die Bundesstraße 107, die gesperrt wurde, wie eine Sprecherin der Chemnitzer Polizei sagte. Die Feuerwehr sei im Einsatz. Überschwemmt wurde auch die Autobahn A4 Chemnitz-Dresden in Höhe der Raststätte Auerswalder Blick. Dort sind in beiden Richtungen Fahrspuren gesperrt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt". Foto: David Young/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Wetter Verkehr Sachsen Lichtenau

Laden...
Laden...
Laden...