loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Schwitzen zum Wochenstart: Temperaturrekord kippelt

Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen steuern auf einen Hitzerekord zu. Die Temperaturen kratzten bereits am Sonntag an der 32-Grad-Marke, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag sagte. Das seien zwar noch keine Rekordwerte. Im Mai sei es allerdings durchaus selten, dass es mehrere Tage am Stück Temperaturen um die 30 Grad gebe. Deswegen könnten am Montag die bisherigen Höchstwerte für einen 29. Mai geknackt werden, hieß es. Sie liegen den Angaben nach bisher zwischen 27 und 29 Grad.

Am Sonntag war es in Sachsen-Anhalt in Genthin (Jerichower Land) mit 31,9 Grad am wärmsten. In Jena erreichte das Thermometer 31,5 Grad, in Klitzschen (Landkreis Nordsachsen) 31,1 Grad. Spitzenwerte für einen 28. Mai wurden vor zwölf Jahren gemessen: 2005 kletterte das Thermometer in Sachsen-Anhalt bis auf 34,5 Grad, in Sachsen auf 33,8. Der Rekord für Thüringen von 36,1 Grad stammt aus dem Jahr 1892.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Friso Gentsch