DieSachsen.de
User

Rheinland-Pfalz und Saarland: Wechselhaftes Herbstwetter

09.10.2020 von

Foto: Regentropfen erzeugen Ringe auf der Wasseroberfläche eines Sees. Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild/Symbolbild

Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland müssen sich am Freitag weiter auf regnerisches Herbstwetter einstellen. Eine Kaltfront sorge für viel Regen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Morgen. Die Front ziehe im Tagesverlauf nach Süden. Im Norden lockere es langsam auf, etwa in der Vorderpfalz sei es jedoch bis zum Abend regnerisch. Der Wind sei vergleichsweise schwach, so der DWD-Experte. Die Temperaturen reichen von 13 Grad in der Eifel bis maximal 18 Grad im Süden. In der Nacht gebe es dann eine Abkühlung auf fünf bis zehn Grad.

Am Wochenende sei es etwas kühler mit 12 bis 16 Grad. Nachts könne es gar zu Frost in Bodennähe komme. Bei wechselnder Bewölkung und einzelnen Schauern im Norden sei auch Gewitter möglich. Mehr Auflockerungen gebe es schließlich am Sonntag und auch die Sonne komme ab und zu raus. Zudem sei es am Samstag und Sonntag wieder windiger.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Regentropfen erzeugen Ringe auf der Wasseroberfläche eines Sees. Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild/Symbolbild

Mehr zum Thema: Wetter Rheinland-Pfalz Saarland Offenbach

Laden...
Laden...
Laden...