loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Regen und Tauwetter: Mehrere Warnungen vor Hochwasser

Ein Grasbüschel schaut unter schmelzendem Schnee heraus. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Ein Grasbüschel schaut unter schmelzendem Schnee heraus. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Regen und Tauwetter lassen die Pegelstände verschiedener Flüsse in Sachsen steigen. Es ist möglich, dass an einigen Flüssen die erste von vier Alarmstufen erreicht wird, wie am Mittwochabend aus den Daten des Landeshochwasserzentrums hervorging. Für die Schwarze Elster, die Lausitzer Neiße, die Spree, die Flussgebiete Obere Weiße Elster, Untere Weiße Elster und Nebenflüsse Obere Elbe lagen bereits am Mittwoch Hochwasserwarnungen vor.

Das Wetter am Donnerstag könnte die Wasserstände weiter steigen lassen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet vormittags Regen und milde Temperaturen von sieben bis neun Grad und im Bergland drei bis sechs Grad. Der Freitag soll laut Prognose zunächst trocken bleiben, aber in der Nacht zu Samstag wird es laut Meteorologen zunehmend regnerisch. Auch am Samstag wird Regen erwartet. Im hohen Bergland soll es bei Temperaturen von null bis zwei Grad schneien.

Vorhersage vom DWD

Hochwasserwarnungen

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH