loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Höchste Waldbrandgefahr am Wochenende vorhergesagt

Ein Schild mit der Aufschrift «Schütz den Wald vor Brandgefahr» hängt in einem Wald an einem Waldweg. / Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Ein Schild mit der Aufschrift «Schütz den Wald vor Brandgefahr» hängt in einem Wald an einem Waldweg. / Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Die extreme Trockenheit in Sachsen lässt die Waldbrandgefahr ansteigen. Am Wochenende werde in den nördlichen Regionen des Freistaates die höchste Waldbrandwarnstufe 5 erreicht, teilte der Staatsbetrieb Sachsenforst am Donnerstag mit. Selbst im Erzgebirge, wo die Lage sonst meist vergleichsweise entspannt ist, werde noch mit einer mittleren Gefahr gerechnet. Auch dies mahne schon zu einem vorsichtigen Verhalten. Mindestens zwei Drittel der Waldbrände in Sachsen würden von Menschen ausgelöst.

Sachsens Forstminister Wolfram Günther (Grüne) appellierte an die Menschen, nicht im Wald zu rauchen, kein Feuer zu machen und nur auf ausgewiesenen Parkplätzen zu parken. In den besonders gefährdeten Regionen solle man lieber ganz darauf verzichten, in den Wald zu gehen. Sachsenforst wies darauf hin, dass Waldbrände unverzüglich per Notruf gemeldet werden müssten. Wenn die Feuerwehr schnell eintreffe, könne die Ausbreitung von Bränden meist effektiv verhindert werden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: