loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Glatteis bringt Autofahrer und Fußgänger ins Rutschen

Insgesamt vier Fahrzeuge sind auf der B93 in einen Glatteisunfall verwickelt. / Foto: Bernd März/B&S/dpa
Insgesamt vier Fahrzeuge sind auf der B93 in einen Glatteisunfall verwickelt. / Foto: Bernd März/B&S/dpa

Glatteis hat am ersten Arbeitstag nach Weihnachten den Verkehr vor allem in Westsachsen ins Rutschen gebracht. Am frühen Montagmorgen fiel Regen auf den gefrorenen Boden und verwandelte Straßen und Fußwege in gefährliche Schlitterbahnen. Laut Polizei kam es seit fünf Uhr morgen in den Landkreisen Zwickau und Leipzig vermehrt zu Unfällen. Auch in Leipzig waren Straßen und Wege teils spiegelglatt. Bei den Unfällen blieb es nach Angaben der Polizei überwiegend bei Blechschäden - Schwerverletzte gebe es keine. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte vor Glatteis in weiten Teilen Sachsens gewarnt. Der Regen sollte sich von West nach Ost ausbreiten.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: