DieSachsen.de
User

Frostige Nacht in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

19.01.2017 von

Erneut frostige Nacht in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Spitzenreiter in Sachsen ist Deutschneudorf-Brüderwiese mit minus 19,2 Grad Celsius gewesen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in Leipzig mitteilte. In Bad Elster seien minus 18,6 Grad gemessen worden. In Thüringen sei es in Veilsdorf mit minus 16,8 Grad und in Bad Lobenstein mit minus 16,5 Grad am kältesten gewesen. In Sachsen-Anhalt sanken die Temperaturen in Harzgerode auf minus 12,3 Grad.

Laut DWD bleibt es auch in den nächsten Tagen vor allem in Thüringen und Sachsen frostig. Am kältesten werde es in den Tälern der Mittelgebirge. Im Norden Sachsen-Anhalts kann es tagsüber hingegen vereinzelt Plusgrade geben.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa

Mehr zum Thema: Wetter Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen

Laden...
Laden...
Laden...