loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dresden warnt vor Baden in Springbrunnen

Touristen sitzen auf einer Bank hinter einem Springbrunnen. / Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild
Touristen sitzen auf einer Bank hinter einem Springbrunnen. / Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Die Stadt Dresden hat davor gewarnt, sich bei Hitze in Springbrunnen zu erfrischen. Dies sei nicht nur gefährlich, sondern auch verboten, teilte die Stadt am Dienstag mit. Das Brunnenwasser sei ungesund, da es in der Regel nur umgewälzt und kaum gefiltert werde. Die Keimbelastung könne krank machen. Außerdem könnten sich Menschen durch Stahlkanten, Düsen und Scheinwerfer im Brunnen verletzen oder auf dem Beckenboden ausrutschen. Die Stadt riet: «Abkühlung bitte anderswo suchen». Erfrischen könnten sich Menschen etwa in den Freibädern oder auf Wasserspielplätzen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: