loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Polizei sucht nach Großeinsatz in Taucha weiter nach Tätern

An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». / Foto: David Inderlied/dpa/Illustration
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». / Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Nach dem Austritt von Reizgas an einer Oberschule im nordsächsischen Taucha sucht die Polizei weiter nach den Tätern. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung liefen zwar, doch rechne die Polizei einen Tag nach dem Vorfall noch nicht mit weiteren konkreten Hinweisen auf die Täter, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagmorgen. Nach ersten Ermittlungen hatten bislang Unbekannte mit Reizstoffen im Schulgebäude hantiert.

7 Erwachsene und 37 Schülerinnen und Schüler hatten daraufhin unter anderem über Reizungen der Atemwege geklagt. Die Oberschule wurde am Mittwochvormittag deshalb geräumt. Einige Schüler wurden zur Begutachtung in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr führte Messungen durch und belüftete das Gebäude in der Friedrich-Engels-Straße.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold