loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Milch-Lastwagen auf A4 verunglückt: 20.000 Liter ausgelaufen

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. / Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. / Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Milch-Tanklaster ist in der Nacht zum Freitag von der Autobahn 4 im Landkreis Bautzen abgekommen und umgekippt. Bei dem Unfall seien 20.000 Liter Rohmilch ausgelaufen, teilte die Polizei mit. Der 39 Jahre alte Fahrer sei aus zunächst unklarer Ursache kurz vor Pulsnitz nach rechts von der Autobahn abgekommen. Das Lastwagen beschädigte dabei 90 Meter Leitplanken und einen Wildschutzzaun. Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf mehrere Zehntausend Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Es werden Zeugen gesucht, die Aussagen zur Fahrweise des Milch-Lastwagens vor dem Unfall machen können.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold